Das macht die Landes-Wasser-Versorgung

Durch die Landes-Wasser-Versorgung haben sehr viele Menschen gutes Trink-Wasser.
Trink-Wasser kommt aus dem Wasser-Hahn.
Man kann es trinken.

Unser Trink-Wasser kommt aus 3 unterschiedlichen Orten.
Aus diesen Orten kommt das Trink-Wasser:

Das Donauried

Das Donauried ist ein Gebiet in Baden-Württemberg.
Dort gibt es sehr viel Grund-Wasser.
Grund-Wasser ist Wasser unter der Erde.
So entsteht dieses Grund-Wasser:
In der Schwäbischen Alb regnet es.
Das Regen-Wasser fließt in die Erde.
Unter der Erde fließt das Wasser in das Donauried.
Dafür braucht das Wasser ungefähr 12 Jahre.
Das bedeutet:
Das Wasser ist sehr lange unter der Erde.
Im Donauried sammelt sich das Wasser in Brunnen.
Ein Brunnen ist wie ein langes Rohr in der Erde.
Aus den Brunnen wird Wasser hoch-gepumpt.
Die Brunnen im Donauried sind ungefähr 8 Meter tief.
Einige Brunnen gehören zu dem Wasser-Werk Burgberg.
Dieses Wasser-Werk ist im Hürbetal.

Im Donauried können wir insgesamt in einer Sekunde über 2-Tausend Liter Trink-Wasser herstellen.
Das sind ungefähr 15 Bade-Wannen voll Wasser.

Auf dem Foto sehen Sie die Landschaft vom Donauried.

Die Buchbrunnen-Quelle

Die Buchbrunnen-Quelle ist im Egau-Tal bei Dischingen.
Es kommt immer genug Wasser aus der Quelle.
Wenn im Frühling in der Schwäbischen Alb der Schnee schmilzt,
dann kann das Wasser aus der Quelle trüb werden.
Trotzdem ist das Wasser sehr gut.

In der Buchbrunnen-Quelle kommt sehr viel Wasser aus der Erde.
Deshalb können wir dort viel Wasser holen.
Wenn im Fluss Egau viel Wasser ist,
dann dürfen wir auch viel Wasser aus der Quelle nehmen.

Wir können in einer Sekunde 800 Liter Wasser holen.
800 Liter sind ungefähr 5 Bade-Wannen voll Wasser.

Auf dem Foto sehen Sie die Buchbrunnen-Quelle.
Hier sammelt sich das Wasser.

Wasser aus der Donau

Die Menschen in Baden-Württemberg brauchen viel Trink-Wasser.
Deshalb nehmen wir Wasser aus der Donau.
Die Donau ist ein sehr großer Fluss.
Wir nehmen weniger als ein Prozent Wasser aus der Donau.
Das bedeutet:
Von 100 Liter Donau-Wasser nehmen wir 1 Liter.
In Leipheim nehmen wir das Wasser aus der Donau.
Leipheim ist nicht in Baden-Württemberg.
Leipheim ist in Bayern.
Deshalb gibt es einen Vertrag zwischen Baden-Württemberg und Bayern.
In dem Vertrag steht:
Wir dürfen das Wasser aus Bayern für die Menschen in Baden-Württemberg nehmen.
Das Wasser aus Leipheim kommt dann in das Wasser-Werk in Langenau.
Langenau ist in Baden-Württemberg.
Dort reinigen wir das Donau-Wasser in mehreren Arbeits-Schritten.
So machen wir aus dem Fluss-Wasser gutes Trink-Wasser.

Wir können in Langenau in einer Sekunde über 1-Tausend Liter Trink-Wasser herstellen.
1-Tausend Liter sind ungefähr 6 Bade-Wannen voll Wasser.

Die Landes-Wasser-Versorgung

Die Landes-Wasser-Versorgung ist ein großes Unternehmen.
Wir versorgen Menschen in Baden-Württemberg und in Bayern mit Trink-Wasser.
Ungefähr 3 Millionen Menschen bekommen Trink-Wasser von der Landes-Wasser-Versorgung.
Das sind sehr viele Menschen.
Die Landes-Wasser-Versorgung liefert ungefähr 100 Millionen Kubik-Meter Trink-Wasser in einem Jahr.
Das sind ungefähr 600 Millionen Bade-Wannen voll Wasser.
Soviel Trink-Wasser liefern wir jedes Jahr in die Wohnungen von den Menschen.

Die Landes-Wasser-Versorgung versorgt viele Städte und Gemeinden mit Wasser.
Diese Städte bekommen sehr gutes Trink-Wasser von uns:
Aalen, Ellwangen, Schwäbisch Gmünd, Göppingen, Esslingen, Ludwigsburg, Stuttgart, Ulm.
Und noch viele weitere Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und Bayern.

So ist die Landes-Wasser-Versorgung entstanden:

Vor über 100 Jahren haben die Menschen in Baden-Württemberg erkannt:
Wir brauchen mehr Trink-Wasser.
Denn immer mehr Menschen kamen nach Baden-Württemberg.
Diese Menschen brauchten Wasser zum Trinken und zum Waschen.
Es gab auch immer mehr Fabriken in Baden-Württemberg.
Die Fabriken brauchten auch Wasser.

Es gab ein Problem:
In Baden-Württemberg gab es nicht überall genügend Wasser.
Zum Beispiel auf der Schwäbischen Alb gab es nicht genügend Wasser.
In anderen Gebieten von Baden-Württemberg gab es jedoch viel Wasser.
Zum Beispiel am Boden-See oder an der Donau.
Deshalb bauten die Menschen lange Rohre.
Mit diesen Rohren leiteten die Menschen das Wasser in andere Gebiete.
Sie leiteten zum Beispiel Wasser aus dem Donauried bis nach Stuttgart.

Vorher gründete ein König die Landes-Wasser-Versorgung.
Der König hieß König Wilhelm der 2. von Württemberg.
Er gründete die Landes-Wasser-Versorgung im Jahr 1912.
Das war vor mehr als 100 Jahren.
Die Wasser-Rohre gehörten dann der Landes-Wasser-Versorgung.

Heute ist die Landes-Wasser-Versorgung ein kommunaler Verband.
Das Wort kommunal bedeutet Gemeinde.
Das bedeutet:
Die Landes-Wasser-Versorgung gehört keiner Firma.
Sie gehört einer Gruppe von Gemeinden und Städten.
Diese Gemeinden und Städte bekommen deshalb das Trink-Wasser von der Landes-Wasser-Versorgung.

Die Landes-Wasser-Versorgung will keinen Gewinn erzielen.
Das bedeutet:
Die Landes-Wasser-Versorgung will nur so viel Geld bekommen,
wie sie wirklich braucht.
Deshalb ist unser Trink-Wasser immer günstig.

Auf dem Foto sehen Sie einen Brunnen in Stuttgart.
Das Wasser in diesem Brunnen kommt aus dem Donauried.

Die Landes-Wasser-Versorgung hat viele neue Wasser-Rohre gebaut.
Auf dem Bild sehen Sie viele blaue Linien.
Das sind Wasser-Rohre.
Sie können erkennen, wo die Rohre beginnen und wohin sie führen.
Zum Beispiel von der Donau nach Stuttgart.

Das ist uns wichtig

Wir von der Landes-Wasser-Versorgung haben uns ein Leit-Bild gegeben.
Ein Leit-Bild bedeutet: So wollen wir uns verhalten.
Wir haben uns Dinge vorgenommen.
Diese Dinge müssen wir einhalten.
Diese Dinge können wir anderen Menschen versprechen.

Das können wir versprechen:

Wir liefern sehr gutes Trink-Wasser.
Wir liefern immer genügend Trink-Wasser.

Wir achten auf die Natur.
Wir achten auf die Flüsse und das Grund-Wasser.
Wir achten auf unsere Wasser-Rohre und unsere Wasser-Werke.
Wir gehen sorgfältig mit unseren Dingen um.
Wir achten sehr auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Sie sind für uns sehr wichtig.

Wir entwickeln neue Ideen.
Wir wollen immer besser werden.
Wir wollen immer dazu-lernen.

Wir kennen uns sehr gut mit Wasser aus.
Wir wissen sehr viel über Trink-Wasser.

Wir arbeiten gut zusammen.
Wir achten auf unsere Kolleginnen und Kollegen.
Wir achten auf unsere Kundinnen und Kunden.
Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden immer das beste Trink-Wasser liefern.

So benutzen Sie unsere Internet-Seite

Auf jeder Internet-Seite von uns sehen Sie links oben das Bild der Landes-Wasser-Versorgung.
Sie können auf das Bild klicken.
Dann kommen Sie immer auf die Start-Seite.

Darüber steht das Wort Impressum.
Sie können auf Impressum klicken.
Hier erfahren Sie unsere Post-Adresse.
Sie erfahren auch, wer für diese Internet-Seite verantwortlich ist.

Rechts daneben steht das Wort Daten-Schutz.
Sie können auf Daten-Schutz klicken.
Dann finden Sie unsere Daten-Schutz-Erklärung.

Rechts daneben steht Erklärung zur Barriere-Freiheit.
Sie können darauf klicken.
Dann erfahren Sie:
An diesen Stellen ist unsere Internet-Seite schon barriere-frei.
Und an diesen Stellen ist unsere Internet-Seite noch nicht barriere-frei.

Rechts daneben steht EN.
Sie können darauf klicken.
Dann sehen Sie unsere Internet-Seite in englischer Sprache.

Rechts daneben steht FR.
Sie können darauf klicken.
Dann sehen Sie unsere Seite in französischer Sprache.

Rechts daneben steht ES.
Sie können darauf klicken.
Dann sehen Sie unsere Seite in spanischer Sprache.

Sie wollen unsere Internet-Seite wieder in deutscher Sprache sehen?
Dann klicken Sie auf DE.

 

Etwas weiter Rechts sehen Sie einen Kreis.
Dieser Kreis ist schwarz und weiß.
Daneben steht Kontrast an.
Sie können darauf klicken.
Dann können Sie vielleicht manche Dinge auf der Internet-Seite besser sehen.

Sie möchten das nicht mehr?
Dann klicken Sie auf Kontrast aus.

Rechts daneben steht das Wort Suche.
Hier können Sie Wörter auf unserer Internet-Seite suchen.
Sie klicken auf das Wort Suche.
Dann schreiben Sie ein Wort in das Feld.
Dann klicken Sie auf die Lupe.
Dann erfahren Sie, wo dieses Wort auf unserer Internet-Seite vorkommt.
Und Sie bekommen Informationen zu diesem Wort.


Etwas weiter unten finden Sie eine Reihe mit Überschriften in blauer Farbe.
Ganz links ist die Überschrift Aktuelles.
Hier finden Sie neue Informationen.
Zum Beispiel Termine.

Rechts daneben ist die Überschrift Trink-Wasser.
Hier finden Sie viele Informationen über unser Trink-Wasser.

Rechts daneben ist die Überschrift Unternehmen.
Hier finden Sie zum Beispiel Filme über die Landes-Wasser-Versorgung.
Und viele weitere Informationen über uns.

Rechts daneben ist die Überschrift Service.
Das spricht man so: sörwis.
Das ist englisch und bedeutet: Das tun wir für Sie.

Bei Service finden Sie unsere Broschüren.
Broschüren sind kleine Hefte mit Informationen.
Dort finden Sie auch Antworten auf viele Fragen.
Und hier können Sie eine Besichtigung vereinbaren.
Zum Beispiel eine Besichtigung von einem Wasser-Werk.

Rechts davon ist die Überschrift Karriere.
Hier finden Sie unsere Stellen-Anzeigen.
Zum Beispiel freie Stellen für eine Ausbildung bei uns.
Oder für ein Praktikum.
Bei einem Praktikum arbeiten junge Menschen für ein paar Wochen bei uns.
Dabei können Sie uns besser kennen-lernen.

Rechts davon ist die Überschrift Kontakt.
Hier finden Sie ein Kontakt-Formular.
Damit können Sie uns eine Nachricht schicken.

So benutzen Sie unsere Start-Seite im Internet:

Auf der Start-Seite sehen Sie in der Mitte ein sehr großes Foto.
Auf dem Foto stehen auch neue Informationen.

Unter dem Foto ist eine Reihe mit Überschriften.

Ganz links ist die Überschrift Meldungen.
Hier finden Sie neue Informationen von uns.

Rechts daneben ist die Überschrift Trink-Wasser-Qualität.
Hier finden Sie Informationen über unser Trink-Wasser.

Rechts daneben steht Besuchen Sie uns.
Hier können Sie eine Besichtigung ausmachen.

Rechts daneben steht Stellen-Angebote.
Hier finden Sie unsere freien Arbeits-Stellen.

Darunter finden Sie einen blauen Balken.
In dem blauen Balken sind auch wieder Überschriften.

Ganz links steht Öffentliche Bekannt-Machungen.
Hier finden Sie besondere Informationen über die Landes-Wasser-Versorgung.
Zum Beispiel wenn bei uns etwas Wichtiges passiert.

Rechts daneben ist die Überschrift Ausschreibungen.
Hier finden Sie Informationen über Aufträge von uns.
Zum Beispiel, wenn wir eine Firma für eine bestimmte Arbeit suchen.

Rechts daneben ist die Überschrift Dienst-Leistungen.
Hier erfahren Sie, was wir für unsere Kundinnen und Kunden tun.

Weiter unten steht Wenden Sie sich an uns.
Etwas darunter finden Sie einen blauen Kasten.
Darauf steht Kontakt-Formular.
Sie können darauf klicken.
Dann können Sie uns eine Nachricht schicken.

Ganz unten auf der Internet-Seite finden Sie links in kleiner Schrift das Wort Sitemap.
Das spricht man so: seitmäp.
Das ist englisch und bedeutet Inhalts-Verzeichnis.
Sie können darauf klicken.
Dann finden Sie eine Liste mit allen Unter-Seiten unserer Internet-Seite.

Rechts daneben finden Sie das Bild von YouTube.
Das spricht man so: Jutjub.
Das ist eine Internet-Seite mit vielen Videos aus der ganzen Welt.
Sie können darauf klicken.
Dann kommen Sie zu unseren Videos bei YouTube.

Dann erfahren Sie:

An den meisten Stellen ist unsere Internet-Seite barriere-frei. Und an wenigen Stellen ist unsere Internet-Seite noch nichtbarriere-frei. Das sind manche der Broschüren.

Übersetzung: Constanze Kobell
Prüfung auf Verständlichkeit durch Menschen mit Lernschwierigkeiten:
Zentrum Leichte Sprache Allgäu