Zertifikate

    Zertifikate

    Mehrere Zertifizierungssysteme garantieren die gleichbleibend hohe Qualität der Arbeit der Landeswasserversorgung.

    Technisches Sicherheitsmanagement (TSM)

    Organisation, Qualifikation und technische Betriebsabläufe erfüllen bei der Landeswasserversorgung die Anforderungen des Arbeitsblattes W 1000 des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) als anerkannte Regeln der Technik. Zum Nachweis der sicheren Organisation des technischen Betriebs der LW wurde im September 2014 das dritte Reaudit des Technischen Sicherheitsmanagements (TSM) durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen. Das erteilte Zertifikat gilt bis September 2019.

    Energiemanagement

    Mit einem seit dem Jahr 2012 regelmäßig durchgeführten Zertifizierungsaudit wird der Nachweis erbracht, dass die Landeswasserversorgung mit Erfolg ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 anwendet. Das eingeführte System verfolgt das Ziel, in allen Prozessen energieeffizient und somit umweltfreundlich und wirtschaftlich zu handeln.

    Betriebs- und Forschungslabor

    Das Betriebs- und Forschungslabor der Landeswasserversorgung ist akkreditiert gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 und Trinkwasseruntersuchungsstelle nach § 15 Abs. 4 Satz 2 der Trinkwasserverordnung. Mehr Informationen > Link auf Laborseite

    Hohe Kundenzufriedenheit

    Wie bereits in den vergangenen Jahren bekam das
    Trinkwasser in Deutschland auch im Jahr 2018/19 wieder
    ausgezeichnete Noten. Leitungswasser bleibt das
    Lebensmittel Nr. 1.

    Rund 93 Prozent der Befragten nutzen ihr Leitungs-
    wasser als Trinkwasser, mehr als zwei Drittel davon mehrmals täglich.

    84 Prozent bewerten die Qualität mit „Sehr gut“ oder mit „Gut“. Auch der Service der Wasserversorger wird mit guten Bewertungen versehen. Damit ist das Wasser aus dem Hahn das wichtigste Lebens-
    mittel der Deutschen. Das zeigt der Jahresbericht 2018/2019

    der Zeitreihenstudie zu Qualität und Image von Trinkwasser in Deutschland (TWIS) des Instituts für empirische Sozial- und Kommunikationsforschung (I.E.S.K.), die der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Auftrag gegeben hat.

    VKU-Studie "Qualität und Image von Trinkwasser in Deutschland" (Zusammenfassung)

    Sie können sich an der Umfrage zur Trinkwasserqualität beteiligen. Bei Interesse und rund 10 Minuten Zeit gelangen Sie unter diesem Link direkt zur Umfrage: www.trinkwasser-umfrage.de

    Nach oben