Fachpublikationen

    Fachpublikationen

    2017

    Langenauer Wasserforum 2017
    Eine Herausforderung für den Wasserversorger: effiziente Überwachung von Spurenstoffen in Roh- und Trinkwasser
    Teil 1: Spurenstoffanalytik von Wasser und Abwasser - Monitoring und Screening
    Dr. Uwe Dünnbier (Berliner Wasserbetriebe)
    Teil 2: Überlegungen zu neuen Überwachungskonzepten und zur künftigen Datenkommunikation
    Dr. Burkhard Westphal (Westfälische Wasser- und Umweltanalytik GmbH)
    Teil 3: Prozesskontrolle mit Non-Target-Screening 4.0?
    Dr. Rudi Winzenbacher (Landeswasserversorgung)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Aktivkohle zur Entfernung von Spurenstoffen aus dem Trinkwasser – Möglichkeiten, Grenzen, Entwicklungen
    Prof. Dr. Stefan Panglisch (Universität Duisburg-Essen)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Polare Spurenstoffe – Welche analytischen Lösungsmöglichkeiten gibt es? 
    Heinz Singer (Eawag) 

    Langenauer Wasserforum 2017
    Trifluoressigsäure in Gewässern und Trinkwasser - Vorgehen in Nordrhein-Westfalen
    Lars Richters (Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen) 

    Langenauer Wasserforum 2017
    Analytik von stark polaren und/oder ionischen Pestiziden per IC-MS/MS
    Dr. Detlev Jensen (Thermo Fisher Scientific GmbH)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Moderne Ansätze zur Analyse von PFC in wässrigen Matrizes mittels LC-MS/MS nach Festphasenextraktion oder Large-Volume-Injektion
    Dr. Harald Müller (Phenomenex LTD)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Großvolumige Wasserproben für die Chromatographie vorbereiten –  Organische Spurenstoffe automatisiert aus bis zu 10 L Probe extrahieren                        
    Dr. Marc von Essen, Angelika Köpf (LCTech GmbH)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Einsatz von QSAR in der Bewertung von Spurenstoffen
    Dr. Markus Frericks (BASF SE)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Perspektiven für die wirkungsbezogene Analytik als behördliches Werkzeug
    Prof. Dr. Gertrud Morlock (Justus-Liebig-Universität Gießen)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Bewertungskonzepte für organische Spurenstoffe im Trinkwasser
    Dr. Tamara Grummt (Umweltbundesamt)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Organische Spurenstoffe – Gewässerschutz und Trinkwasserversorgung: Wo sollten wir in 10 Jahren stehen?
    Prof. Dr. Frieder Haakh (Landeswasserversorgung)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Optische Sensortechnik zur Erfassung von Spurenstoffen
    Prof. Dr. Günter Gauglitz (Eberhard Karls Universität Tübingen)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Moderne Wasser- und Abwasseranalytik mittels GC-MS/MS
    Fabian Itzel, Dr. Jochen Türk (Institut für Energie- und Umwelttechnik e. V.) 

    Langenauer Wasserforum 2017
    Analyse von prioritären Substanzen der EU Wasserrahmenrichtlinie in Oberflächenwasser mittels Stir Bar Sorptive Extraction-GC-MS/MS
    Dr. Oliver Lerch (Gerstel GmbH & Co. KG)  

    Langenauer Wasserforum 2017
    Schnelle, effiziente GC-Methodenentwicklung und Optimierung - Einführung in eine neue online-Software
    Dr. Petra Mühlbach (Restek GmbH)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Polymerbasierte SPE - Adsorbentien für die innovative Probenvorbereitung
    Dr. Thiemo Mennenga (MACHEREY-NAGEL GmbH & Co. KG)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Moderne Hochauflösung: vom Suspected-Screening zu MRMHR in nur einem LC-MS-Lauf
    Dr. Axel Besa (AB SCIEX Germany GmbH)

    Langenauer Wasserforum 2017
    LC-HRMS-Untersuchungen zum Verhalten organischer Spurenstoffe bei der wasserwerksinternen Verwertung beladener Aktivkohle
    Thomas Lucke (Landeswasserversorgung)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Non-Target-Screening - Was ist in der Routine-Überwachung des Rheins möglich?
    Dr. Steffen Ruppe (Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Suspect- und Non-Target-Analytik mittels LC-IMS-qTOF
    Vanessa Hinnenkamp (IWW Zentrum Wasser)

    Langenauer Wasserforum 2017
    Technische Neuerungen für die Jagd nach MS-Empfindlichkeit: Reduzierung der ESI-Partikelgröße und die Auswirkung auf Nachweisgrenzen am Beispiel von Steroiden
    Christoph Kuntzsch (Waters GmbH)

    Nitrate pollution in the groundwater resources of the public drinking water supply. Ways out and approaches to solutions
    Water Solutions 2/2017, S. 25ff.
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh (Landeswasserversorgung) 

    Optimale Grundwassermessstellennetze: Multikriterielle Optimierung als Entscheidungshilfe
    gwf Wasser/Abwasser 07_08/2017, S. 111ff.
    Dr.-Ing. Martin Emmert, Niklas Zigelli (beide Landeswasserversorgung), Felix Bode, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nowak (beide Universität Stuttgart)

    Neue Düngegesetzgebung verfehlt das Ziel
    Nitrat. Nitratbelastung des Grundwassers - Hintergründe, Forderungen und Lösungen der Wasserwirtschaft, DVGW Energie wasser Praxis kompakt 2017, S. 14
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh (Landeswasserversorgung)

    Spurenstoffe im Trinkwasser - eine strategische Herausforderung für Wasserversorgungsunternehmen?
    DVGW energie wasser praxis 10/2017, S. 10ff.
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh (Landeswasserversorgung)

    Transiente thermodynamische Vorgänge in Druckbehältern mit Gaspolster zur Druckstoßsicherung
    gwf Wasser/Abwasser 11/2017, S. 59ff.
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh (Landeswasserversorgung)

    Das Konfliktfeld von Wasserwirtschaft und Landwirtschaft - eine Systemanalyse
    gwf Wasser/Abwasser 12/2017, S. 57ff.
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh (Landeswasserversorgung)

    2016

    Wasserschutz
    650 Jahre Niederstotzingen, stotza 9/2016
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh

    Das Wasserwerk der Landeswasserversorgung
    650 Jahre Niederstotzingen, stotza 9/2016
    Dipl.-Ing. Bernhard Röhrle

    Risikobasiertes Grundwassermonitoring für Wasserschutzgebiete
    DVGW energie - wasser - praxis 08/2016
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh, Dr.-Ing. Martin Emmert, Niklas Zigelli (alle Landeswasserversorgung), Felix Bode, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nowak (beide: Universität Stuttgart)

    Auswirkungen von Abwassermaßnahmen zur Minderung der Spurenstoffbelastung der Trinkwasserressourcen - eine Analyse am Beispiel der LW
    Stuttgarter Berichte zur Siedlungswasserwirtschaft Band 229, München 2016, S. 57ff.
    Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh

    Hochreines Calciumcarbonat als Nebenprodukt in der Trinkwasseraufbereitung
    DVGW energie - wasser - praxis 03/2016
    Dipl.-Ing. (FH) Friedbert Holmer 

    Nach oben